Home » Aufgabe der Woche » Helfende Hände oder die banale Handbürste

Helfende Hände oder die banale Handbürste

Heute möchten wir ihnen zeigen, dass sie ihre Figuren nicht allein lassen dürfen.

Sicher gibt es Alleinkämpfer, aber Abenteuer lassen sich besser im Team bestehen. Besser als einsam und mutterseelenallein gegen die übermächtigen Gegner.
Ihr Leser sollte Teil dieser Abenteurertruppe sein und sich mit den anderen Figuren weitestgehen indentifizieren oder anfreunden.

Besonders spannend sind ausweglose Situationen. Ihre Figuren können nicht vor und nicht zurück und die „Bösen“ kommen immer näher. Oder es müssen wichtige Entscheidungen getroffen werden, aber es gibt einfach keine Lösung.
Oder doch, sie als Autor haben das Zepter des Geschicks in der Hand. Lassen sie sich etwas einfallen, möglichst etwas originelles, etwas, das den Leser überrascht. Sie können aus einem winzigen Detail aus dem Anfang ihrer Geschichte eine Lösung fabrizieren. Oder lassen sie eine Nebenfigur auftreten, die die helfende Lösung bietet.

Egal wofür sie sich entscheiden, zeigen sie ihren Figuren einen rettenden Ausweg. Spannend wird dann im Verlauf sein, wie sich ihre Figuren verhalten, und was sie mit den Informationen anfangen, welchen Weg sie wählen.

Aufgabe der Woche

Prüfen sie bereits beim Planen ihrer Geschichte, welche Informationen sie wann geben. Überlegen sie sich ein Detail, das später an Bedeutung gewinnen kann. Und wenn ihnen so ein Detail fehlt, können sie es auch noch nachträglich einbauen. Versuchen sie es einfach mit einem alltäglichen Gegenstand. Welche Bedeutung könnte der haben. Welche Rolle kann seine Anwesenheit bedeuten?
Hier können sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

About Kathrin Hamann

Check Also

Die Urlaubskarte (Video)

Wenn Du möchtest, dann schreib Deine Antwort hier als Kommentar oder auf Facebook. Klicke dafür …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

%d Bloggern gefällt das: