Home » Allgemein » 17 geniale Tipps: Von der ersten Idee bis zum fertigen Manuskript

17 geniale Tipps: Von der ersten Idee bis zum fertigen Manuskript

Lesezeit ca.: 3 Minuten

Schreiben kann eine der größten Freuden im Leben sein, aber auch eine der größten Herausforderungen. Zum Glück gibt es eine Methode, um diesen Prozess mit einer Prise Humor und einer gehörigen Portion Genialität zu meistern. Hier sind 17 Tipps, die dich von der ersten Idee bis zum fertigen Manuskript führen, ohne dass du deinen Verstand (oder deinen Humor) verlierst.

1. Die zündende Idee finden

Eure erste Mission: Die zündende Idee. Stell dir vor, du bist ein Geheimagent und deine Aufgabe ist es, eine absolut brillante Buchidee zu finden. Schließe die Augen, ziehe einen Hut (oder auch nicht) und denke an etwas völlig Absurdes. Voilà, deine zündende Idee ist geboren.

2. Das große Brainstorming

Lass deine Gedanken wie verrückte Affen im Kopf herumspringen. Schreib alles auf, was dir einfällt. Ja, auch das Bild eines Einhorns auf einem Skateboard. Kreativität kennt keine Grenzen!

3. Den Elevator Pitch üben

Stell dir vor, du triffst deinen Lieblingsautor im Aufzug. Du hast genau 30 Sekunden, um ihm deine Buchidee vorzustellen. Mach es kurz, knackig und so spannend, dass er im nächsten Stockwerk mit dir aussteigt.

4. Ein Skizzenbuch führen

Kaufe ein schickes Notizbuch und fülle es mit Skizzen, Zeichnungen und Notizen zu deiner Idee. Zeichne dein Einhorn auf dem Skateboard und lass die Magie beginnen.

5. Recherche betreiben

Bevor du schreibst, tauche tief in dein Thema ein. Lies Bücher, schau Dokumentationen und sprich mit Experten. Oder frag einfach deine Oma, die weiß meistens auch eine Menge.

6. Charaktere zum Leben erwecken

Erfinde Charaktere, die so lebendig sind, dass sie dir in deinen Träumen erscheinen. Gib ihnen skurrile Macken und spannende Hintergrundgeschichten. Vielleicht ist dein Protagonist ja ein Geheimagent mit einer Schwäche für Donuts.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von gamma.app zu laden.

Inhalt laden

7. Die richtige Umgebung schaffen

Finde deinen perfekten Schreibplatz. Ob es das gemütliche Café um die Ecke ist oder ein geheimer Schreibbunker – Hauptsache, du fühlst dich wohl. Und vergiss nicht den Kaffee. Viel Kaffee.

8. Einen Schreibplan erstellen

Ein Plan ist das halbe Leben. Setze dir realistische Ziele und halte dich daran. Ja, sogar du, König oder Königin der Prokrastination.

9. Täglich schreiben

Auch wenn du keine Lust hast, schreibe jeden Tag ein bisschen. Selbst wenn es nur ein Satz ist, der am Ende „Und dann kam ein Einhorn auf einem Skateboard angefahren“ lautet. Jeder Satz zählt!

10. Die Kunst des Überarbeitens

Schreiben ist erst der Anfang. Überarbeiten ist das, wo die Magie passiert. Streiche unnötige Wörter, glätte holprige Sätze und bringe deinen Text zum Glänzen wie ein poliertes Skateboard.

11. Schreibblockaden überwinden

Wenn der Kopf leer ist, geh spazieren, tanze durch dein Wohnzimmer oder rede mit deinem Haustier. Manchmal braucht die Kreativität einfach eine kleine Pause.

12. Feedback einholen

Lass andere deine Arbeit lesen. Aber nur Menschen, die dich nicht in den Wahnsinn treiben. Wertvolles Feedback ist Gold wert, selbst wenn es schmerzhaft ehrlich ist.

13. Die eigene Stimme finden

Dein Schreibstil ist einzigartig. Versuche nicht, wie jemand anderes zu klingen. Sei authentisch und lass deine eigene Stimme durchscheinen. Außer du schreibst eine Parodie – dann darfst du alles.

14. Den roten Faden nicht verlieren

Achte darauf, dass deine Geschichte logisch bleibt. Selbst wenn sie von Einhörnern und Skateboards handelt, sollte sie einen klaren Handlungsstrang haben. Oder zwei. Aber nicht mehr.

15. Schreiben in Etappen

Teile dein Projekt in kleine Etappen. Feiere jeden Meilenstein, sei es das Ende eines Kapitels oder das Finden des perfekten Titels für dein Buch. Vielleicht „Das Skateboard-Einhorn und die Geheimagenten-Donuts“.

16. Das perfekte Ende finden

Ein gutes Ende ist das Sahnehäubchen auf deinem Buch. Es sollte zufriedenstellend, überraschend und vielleicht ein bisschen verrückt sein. Überlasse deinem Einhorn einen epischen Abgang.

17. Das fertige Manuskript genießen

Du hast es geschafft! Dein Manuskript ist fertig. Lehn dich zurück, genieße den Moment und überlege, wie du dein Werk in die Welt bringst. Vielleicht durch eine wilde Buchvorstellungsparty mit Einhorn-Donuts?

Bonus Tipp

Mit diesen 17 genialen Tipps wirst du nicht nur dein Buchprojekt meistern, sondern auch jede Menge Spaß dabei haben. Lass deiner Kreativität freien Lauf, bleib humorvoll und denke daran: Schreiben ist eine Reise, und jede Reise ist ein Abenteuer. Selbst wenn sie mit einem Einhorn auf einem Skateboard beginnt.

Viel Spaß beim Schreiben

About Kathrin Hamann

Check Also

Schritt-für-Schritt Anleitung: Buch Schreiben mit KI

Lesezeit ca.: 2 Minuten Willkommen zu dieser Anleitung, wie Du mithilfe von KI Dein eigenes Buch schreiben kannst! Die …

Kommentar verfassen

KI Turbo für Autoren

Kostenloses Webinar - jeden Montag

Tools werden vorgestellt

Neuigkeiten, Einsatzmöglichkeiten und Tipps für deinen Schreibprozess

Datenschutz garantiert
KI Turbo für Autoren

Free Webinar

Datenschutz garantiert