Home » Allgemein » Schreibplan für einen Krimi

Schreibplan für einen Krimi

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Um einen fesselnden Krimi zu schreiben, kannst du folgenden Schreibplan nutzen:

1. Konzept und Grundidee

  • Ideenfindung: Starte mit einer starken Grundidee für dein Verbrechen – ob Mord, Raub oder ein anderes schweres Vergehen. Überlege dir, was dein Verbrechen einzigartig macht.
  • Setting: Wähle einen interessanten Ort und Zeitraum für deine Geschichte. Das Setting sollte zur Atmosphäre und zum Ton deines Krimis beitragen.

2. Charakterentwicklung

  • Ermittler: Entwickle einen faszinierenden Ermittler. Überlege, ob es sich um einen professionellen Ermittler, einen Detektiv oder einen Amateur handelt. Gestalte einen Hintergrund, der Persönlichkeit und Motivation des Ermittlers unterstreicht.
  • Verdächtige: Erstelle eine Liste von Verdächtigen, jeder mit eigenen Motiven und Geheimnissen. Achte darauf, dass sie vielschichtig und interessant sind.

3. Plot-Struktur

  • Exposition: Führe die Leser in die Welt deines Krimis ein. Stelle den Hauptkonflikt vor – das zentrale Verbrechen.
  • Entwicklung: Erzeuge Spannung durch die Ermittlungen, Befragungen und die Entdeckung von Hinweisen.
  • Wendepunkte: Baue Wendepunkte und falsche Fährten ein, um die Spannung zu steigern und die Leser zu überraschen.
  • Klimax und Auflösung: Führe zu einem Höhepunkt, der die Auflösung des Falls beinhaltet. Sorge dafür, dass die Lösung sowohl überraschend als auch plausibel ist.

4. Dialog und Szenerie

  • Dialoge: Nutze Dialoge, um Charaktere zu entwickeln und Informationen über das Verbrechen preiszugeben. Dialoge sollten realistisch und für die Handlung relevant sein.
  • Szenerie: Beschreibe die Umgebung, um eine stimmungsvolle Atmosphäre zu schaffen. Die Szenerie kann die Stimmung der Geschichte unterstreichen.

5. Überarbeitung und Feinschliff

  • Erste Überarbeitung: Überprüfe die Konsistenz der Handlung und Charakterentwicklung. Achte auf Logiklücken und Ungereimtheiten.
  • Sprachlicher Feinschliff: Verfeinere deinen Schreibstil. Achte auf einen flüssigen und spannenden Erzählfluss.
  • Feedback einholen: Lass dein Manuskript von Beta-Lesern oder einer Schreibgruppe überprüfen. Nutze das Feedback, um weitere Verbesserungen vorzunehmen.

6. Abschluss und Veröffentlichung

  • Letzte Überarbeitung: Nimm basierend auf dem Feedback letzte Anpassungen vor.
  • Veröffentlichungsvorbereitung: Entscheide, ob du einen Verlag suchst oder dein Buch selbst veröffentlichst. Bereite ein ansprechendes Manuskript und gegebenenfalls eine Anfrage an Verlage vor.

Jeder Schritt dieses Plans trägt dazu bei, eine kohärente, spannende und gut strukturierte Krimigeschichte zu entwickeln. Denke daran, dass Flexibilität und Kreativität wichtig sind – fühle dich frei, den Plan an deine eigenen Ideen und deinen Schreibstil anzupassen.

Viel Spaß beim Schreiben

About Kathrin Hamann

Check Also

Warum wartest du noch mit deinem Buch?

Vom Traum zum Buch: Warum jetzt der perfekte Moment ist, zu schreiben

Lesezeit ca.: 3 Minuten Hast du schon einmal davon geträumt, dein eigenes Buch zu schreiben? Etwas, das deine Gedanken, …

Kommentar verfassen

KI Turbo für Autoren

Free Webinar

Datenschutz garantiert