Home » Allgemein » Schreibideen

Schreibideen

Sie wollen ein Buch schreiben, wissen aber nicht worüber?

Diese Frage stelle ich immer am Anfang eines Schreibkurses. Das ist zwar eigentlich schon die zweite Frage, denn zuerst frage ich, warum sie schreiben wollen. Aber jetzt frage ich – warum wollen sie ein Buch schreiben.

Viele antworten, weil es ihnen Spaß macht, sie wollen sich selbst verwirklichen, sie haben viele Ideen und wollen diese in ein Buch packen. Wiederum andere wollen reich und berühmt werden und dann gibt es noch die Unentschlossenen, für die keines der oben genannten Argumente so richtig zu passen scheint, aber doch von jedem ein wenig zutrifft.

Egal welche Gründe für sie wichtig und richtig sind, wissen sie denn schon konkret, was sie schreiben wollen?
An manchen Tagen fallen mir viele Ideen für Bücher ein, seien es nun Sachbücher (ertragreiche Gärten für faule Gärtner) oder Geschichten für Kinder (Toni und der Haarzirkus). An manchen Tagen schaffe ich es sogar zwei oder drei dieser Ideen zu beginnen, doch oft bleibt es bei der Idee. Wenn ich diese nicht in mein Notizbuch eintragen würde, dann wären viele in meinen Augen geniale Einfälle wie ein Sommerwölkchen am Himmel verschwunden.

Haben sie auch ein Notizbuch, welches sie schnell zur Hand haben, um aufblitzende Ideen festzuhalten.
Das weiche Moleskine ist mein Favorit.
Daneben benutze ich mein Smartphone und meinen PC, die beide über die Internetwolke miteinander verbunden sind. So sind meine Ideen stets bei mir und virtuell immer aktuell synchronisiert.

Bei der Entscheidung was für ein Buch sie schreiben wollen, hilft die Frage: Was lesen sie gern?
1. Lesen sie Romane, Krimis oder Fantasy – kann das ihr Genre werden.
2. Sind sie aber ein Fan von Reisebüchern, Kochbüchern oder Managementlektüre, dann sollten sie diese Bereiche favorisieren.

Bei Ersterem geht es darum eine Gesichte zu erzählen und zu unterhalten. Zweiteres will Informationen vermitteln auf sachlicher oder humoristischer Ebene, je nachdem welches Ziel sie verfolgen und was ihrem Inneren am nähesten kommt.

Dann fehlt noch eine dritte Kategorie: Biografien
Das ist etwas Besonders – denn ob sie ihr Leben schildern oder über jemanden schreiben ist egal, sie müssen durch gute Recherche oder sprachlich malerisches Talent die Leser begeistern. Gibt es nichts Spannendes oder Berichtenswertes in ihrem Leben, überlegen sie lieber, ob eine Geschichte oder lustige Episode aus ihrem Leben in einer Kurzgeschichte oder einem Roman besser aufgehoben sind. Niemand interessiert sich dafür, wann sie den Unfall wo gebaut haben und wie hoch ihr Blutalkoholspiegel war. Es interessiert sich warscheinlich auch niemand dafür, wie sie aufopferungsvoll ihre Schwiegermutter bis zum Ende begleitet haben, und ihr Partner sie letztlich allein damit gelassen hat.
Schreiben sie eine Biografie über eine andere Person, dann sollten sie gut recherchieren und langatmige, gleichförmige Lebensabschnitte kürzen. Haben sie die Biografie von Bill Clinton gelesen? Ich war damit über 4 Monate beschäftigt, nur um mir hinterher das Hörbuch zu besorgen, da es auf das Wesentliche gekürzt war.

In unserem Grundkurs lernen sie, wie sie Ideen finden, passende Ideen filtern und zu einem spannenden und lesenswerten Buch verarbeiten.

Nun viel Erfolg!
Ihre Kathrin Hamann

About Kathrin Hamann

Check Also

7 Gründe gegen Word

Warum du Word nicht zum Schreiben von großen Projekten verwenden solltest

Warum du Word nicht für große Projekte einsetzen solltest.

2 comments

  1. Hi Kathrin,

    ich schreibe gerade an einem Buch für die Warhammer 40 000 Welt. Die Tyraniden sind eine in Schwärmen auftretende Armee, ähnlich den Termiten. Sie hinterlassen tote Welten und breiten sich im Universum aus. Bis jetzt ist dagegen noch kein Mittel gefunden worden.

    In dieser Welt spielt meine Geschichte von Jonas, einem Menschenjungen, dessen Heimat von den Tyraniden bedroht wird. Jonas entdeckt in seiner Heimatwelt eines Tages das Geheimnis der Tyraniden und könnte sie besiegen. Wenn da nicht sein Erzfeind Growin wäre, der ihn als sie noch Jungen waren nicht in seiner Mannschaft haben wollte. Jetzt ist Growin ein mächtiger Marine, und wird sicher bald zu einem Space Marine.
    Können die beiden noch Freunde werden, im Angesicht der Tyranidenbedrohung?

    Ich schreibe schon sehr lange und sehr viel. Im Internet bin ich in einigen Schreibforen unterwegs, jeweils mit anderem Namen 😉

    Das Buch über den Zauberer Jonas ist mein erstes großes Projekt. Vielleicht kannst du mir ja dabei helfen, wenn ich Fragen habe?

    Liebe Güße
    Thomas

    • Kathrin Hamann

      Na Thomas, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht. Welche Foren besuchst du denn?

      Die Tyraniden klingen ziemlich gruselig. Ich habe gleich mal deine Seite besucht und finde diese Figuren echt spannend. Auf deine Geschichte zu Jonas bin ich gespannt. Gern können wir dazu ein paar gedanken austauschen. Und wenn du Fragen hast, dann immer her damit.

      Liebe Grüße
      Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: